H2-Atemtest (Milchzucker- oder Fruchtzuckerunverträglichkeit)

Was kann mit dem Test bestimmt werden?
Beim gesunden Menschen entsteht im Stoffwechsel normalerweise kein Wasserstoff (H2). Der aufgenommene Zucker (z. B. Milchzucker oder Fruchtzucker) wird im Dünndarm aufgespalten und vollständig resorbiert.
Liegt ein Mangel an dem dafür verantwortlichen Enzym vor, wandert der
nicht aufgespaltene Zucker in den Dickdarm und wird dort von Bakterien verstoffwechselt. Dabei entsteht unter anderem Wasserstoff (H2), welcher
in die Blutbahn gelangt und über die Lungen ausgeatmet wird. Dieser Wasserstoff (H2) in der Ausatmungsluft kann mit einem Gerät gemessen werden.
H2_Atemtest.pdf

< ZURÜCK